Drohnen – was ist wissenswert?

Drony - co warto wiedzieć?

Drohnen – was ist wissenswert? Mit der Entwicklung der Technologie kamen Drohnen, auch als unbemannte Luftfahrzeuge bekannt, auf den Markt. Noch vor wenigen Jahren waren sie mit sehr teuren Geräten verbunden, die nur von bestimmten Branchen verwendet wurden. Ihre Funktionalität ist so breit gefächert, dass sie derzeit zu den besten Attributen vieler Berufsgruppen zählen.

Die Preise für Drohnen auf dem Markt sind sehr breit gefächert, was es sowohl Amateuren als auch fortgeschrittenen Benutzern ermöglicht, sie zu kaufen. Was ist Wissenswertes über Drohnen? Lesen Sie mehr über ihre überraschenden Eigenschaften.

Was ist eine Drohne?

Die Drohne hat, wie andere technologische Innovationen wie GPS, ihren Ursprung in der Militärindustrie. Eine Drohne ist ein unbemanntes Luftfahrzeug, das häufig mit einer Sportkamera ausgestattet ist. Dadurch können Sie Live-Bilder aufnehmen, Fotos machen und Videos aufnehmen.

Bis vor kurzem wurde das Gerät nur für wissenschaftliche und militärische Zwecke verwendet, aber mit der Umgestaltung seiner Konstruktion wurden Geräte für den privaten Gebrauch geschaffen.

Die Konstruktion der Drohne hängt von den Anschaffungskosten und dem Verwendungszweck ab. Die häufigsten sind:

  • Drohnen bestehend aus vier Propellern – Quadrocopter,
  • Drohnen bestehend aus sechs Propellern – Hexakoptern,
  • Drohnen bestehend aus acht Propellern – Oktokopter.

Darüber hinaus ermöglicht die Technologie die Unterscheidung von Drohnen in Abhängigkeit von ihrer Fähigkeit, sich auf verschiedenen Oberflächen zu bewegen. Drohnenshops bieten Geräte an:

  • kann nur fliegen
  • flugzeugähnlich, für schwierige Aufgaben eingesetzt – Flugzeugzellen,
  • die Fähigkeit zu springen und zu fahren – die Struktur ähnelt einem Auto,
  • angepasst, um sich auf dem Wasser fortzubewegen – oder hybride Modelle, d.h. schwimmend und fliegend.

Drohne – was ist vor dem Kauf zu wissen?

Wenn Sie vorhaben, ein Gerät zu kaufen, lesen Sie unbedingt die Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl der besten Drohnen helfen. Wenn man auf ein paar wichtige Aspekte achtet, wie etwa die Leistung oder die Art der in der Ausrüstung verbauten Sportkamera. Meistens hängt die Qualität der gekauften Drohne von der Höhe Ihres Budgets ab.

  1. Gerätereichweite

Die Entfernung, die die Drohne fliegen kann, hängt von der Reichweite ab. Drohnenshops bieten verschiedene Modelle an, die günstigeren können eine Distanz von bis zu etwa Metern zurücklegen, die teureren bis zu 8 km.

  1. Arbeitszeit des Geräts

Dies ist ein Parameter, dem besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Geräte von geringer Qualität können einige bis zu einem Dutzend Minuten fliegen, was bedeutet, dass Sie ständig die Batterie ersetzen müssen.

  1. Drohne fahren

Die Drohnen im Kit verfügen möglicherweise über spezielle Steuerungscontroller, und einige Modelle können mithilfe der Anwendung geführt werden. Die Steuerungsmethode und Zusatzfunktionen, wie z. B. die Routenprogrammierung, hängen oft mit dem Preis des Geräts zusammen.

  1. Kamera

Wenn Sie sich für ein Gerät interessieren, dessen Aufgabe darin besteht, Fotos und Videos aufzunehmen, investieren Sie unbedingt in eine Ausrüstung mit einer Sportkamera, die eine maximale Auflösung und Qualität von Fotos und Aufnahmen gewährleistet. Diese Funktion ist besonders nützlich für professionelle Fotografen und Filmemacher. Luftprojektionen machen immer einen guten Eindruck.

  1. eingebautes GPS

Drohnen mit großer Reichweite können manchmal verloren gehen. Dank des eingebauten GPS-Moduls ist das Auffinden der Drohne sehr einfach.

  1. Produktionsqualität

Vor dem Kauf lohnt es sich, auf die Qualität der Komponenten und des Gehäuses, aus dem die Drohne gefertigt ist, zu achten. Dadurch kann Ihre Ausrüstung versehentliche Schäden wie Propellerschäden vermeiden.

Wie funktioniert die Drohne?

Die Funktionsweise der Drohne ist entgegen dem Anschein nicht sehr kompliziert. Der Betrieb der Drohne ist dank eingebautem Akku bzw. Akku möglich. Seine Geschwindigkeit und Zeit in der Luft hängen von der Qualität der Arbeit und der Anzahl der Propeller ab.

Amateurmodelle fliegen normalerweise etwa 30 Minuten mit einer einzigen Ladung, während professionelle Geräte etwa zwei Stunden klettern können.
Die Steuerung erfolgt über den im Set enthaltenen Controller. Innovative Modelle können dank speziell dafür erstellter Anwendungen mit mobilen Geräten fahren.

Während des Fluges der Drohne ist es dank einer speziellen Kamera möglich, Fotos zu machen, das Livebild anzusehen und auf der Speicherkarte des Geräts aufzuzeichnen.

Drohne und ihr Recht zu fliegen

Polnisches und europäisches Recht beschreiben detailliert, wie Sie legal eine Drohne fliegen können. Das Gesetz unterteilt den Transport von Ausrüstung in zwei Kategorien:

      • in Sichtweite des Besitzers,
      • außer Sichtweite des Bedieners.

In Polen dürfen Sie eine Drohne ohne Genehmigung nur zur Erholung oder zum Sport fliegen, wenn das Gewicht des Geräts 25 Kilogramm nicht überschreitet. Es ist absolut verboten, die Drohne über Flughäfen, in deren Nähe und über der Stadt zu fliegen.

Die Drohne kann nicht höher als 150 Meter fliegen.
Wenn Sie das Gerät für berufliche Zwecke nutzen möchten, ist es erforderlich, einen speziellen Qualifikationsnachweis zu erwerben, der mit dem UAVO-Symbol gekennzeichnet ist. Dazu ist es notwendig, die Prüfung zu bestehen, ein ärztliches Attest einzuholen und eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Die Drohne ist ein multifunktionales Gerät, das neben Amateuranwendungen in vielen Branchen hilfreich ist. Wenn Sie das richtige Modell kaufen, können Sie dessen Funktionen optimal nutzen.

Englisch Französisch Polnisch Spanisch

Author: futura22